Infos für Patienten

Periimplantitis

Eine Periimplantitis ist eine Entzündung, die an einem Implantat auftritt. Vergleichbar ist diese mit einer Parodontitis, die bei den natürlichen Zähnen vorkommt. Die Folge: Gewebsverlust von umliegendem Zahnfleisch und Knochensubstanz. Dadurch verliert das Implantat an Halt bis hin zum Verlust des kostbaren

Mehr lesen

Implantatpflege

Heutzutage ist es eine gängige Methode fehlende Zähne mit einem oder mehreren Implantaten zu versorgen. Hier gibt es verschiedenste Konstruktionen um eine Zahnlücke zu füllen oder einer Prothese wieder Halt zu geben. Sie übernehmen einen großen Einfluss auf die Haltbarkeit und Lebensdauer

Mehr lesen

Zahnaufhellung/Bleaching

Bei der Zahnaufhellung gibt es zwei professionelle Möglichkeiten. Man unterscheidet zwischen InOffice-Bleaching und Home-Bleaching. Beim In-Office-Bleaching wird in der Praxis mit konzentrierten Aufhellungsprodukten gearbeitet. Das Bleichgel wird direkt auf den Zahn aufgetragen und mit einer Bleachinglampe oder einem Softlaser belichtet, wodurch dieser

Mehr lesen

Prothesenpflege

Die Pflege der Prothese ist ebenso wichtig wie die der eigenen Zähne. An Ihrer Prothese können sich Bakterien und Beläge anhaften und neben Entzündungen im Mundraum auch üblen Mundgeruch auslösen. Eine saubere Prothese sichert vor allem einen guten Halt. Wenn

Mehr lesen

Gingivitis – Zahnfleischentzündung

Die Gingivitis ist eine Zahnfleischentzündung, die in der Bevölkerung sehr weit verbreitet ist und die Grundlage einer möglichen späteren Parodontitis ist. Die Erkrankung hat ein Vorkommen in allen Altersgruppen. Ursache sind immer Bakterien, die sich in einem Biofilm (Zahnbelag, Plaque)

Mehr lesen

Fluoridierung zur Kariesprophylaxe

Die Wirkungsmechanismen von Fluorid Die kariesprophylaktische Wirkung von Fluorid beruht auf drei Mechanismen: Beeinflussung von De- und Remineralisationsvorgängen An der Oberfläche der Zähne besteht im Idealfall ein Gleichgewicht zwischen De- und Remineralisation. Die Anwesenheit von gelöstem Fluorid fördert die Remineralisa-tionsvorgänge.

Mehr lesen

Karies

Karies ist eine Erkrankung des Zahnhartgewebes (Zahnschmelz und Dentin). Wie entsteht eine Karies? Karies ist ein multikausales Geschehen. Nur durch das Zusammenspiel der vier Faktoren Wirt (Zahn), Bakterien, Substrat (zuckerhal-tige Nahrung) und Zeit kann eine kariöse Läsion („Loch“) entstehen. Das

Mehr lesen

Einfluss des Rauchens auf die Parodontitis

Raucher haben ein sehr viel höheres Risiko an einer Parodontitis zu erkranken als Nichtraucher. Ursache sind mehrere Faktoren: Rauchen verengt die Blutgefäße. Die Folge ist eine schlechtere Durchblutung im gesamten Körper und auch in der Mundhöhle. Dadurch gelangen weniger Abwehrzellen

Mehr lesen

Was ist eine Parodontitis / Parodontose?

Die Parodontitis ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates und ist in der Bevölkerung weit verbreitet. Sie hat ein Vorkommen in allen Altersgruppen. Dabei greift eine bestehende Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis) auf die darunter liegende Gewebe (Bindegewebe, Knochen) über. Ursache

Mehr lesen

Die Sitzung bei einer Dentalhygienikerin (DH)

Die Dentalhygienikerin (DH) ist die Prophylaxefachkraft und aufgrund ihrer umfassenden Ausbildung auf die Therapie der Parodontitis spezialisiert. Sie (oder der Zahnarzt) führt die Initialtherapie durch. (s. „Was ist eine Parodontitis“) Die Dentalhygienikerin übernimmt auch die Nachsorge (Unterstützende Parodontitis Therapie  –

Mehr lesen