BDDH Seminar: Mundspüllösungen in der Corona-Ära: ein Update 2021!

21.03.2021

Online-Seminar

Am Sonntag, den 21. März 2021 um 11 Uhr findet das nächste BDDH Online-Seminar statt. Prof. Dr. Nicole Ahrweiler aus der Klinik für Parodontologie und periimplantäre Erkrankungen in Marburg, referiert über das Thema „Mundspüllösungen in der Corona-Ära – ein Update 2021“.

Mundspüllösungen sind insbesondere in der Covid-19 Pandemie in aller Munde. Dabei haben sie bereits seit langer Zeit einen hohen Stellenwert sowohl in Prophylaxe als auch Therapie entzündlicher Parodontalerkrankungen, wobei sie durch ihr Potential der Hemmung oder Abtötung von Bakterien des dentalen Biofilms auch prinzipiell der Kariesprophylaxe dienen.


In nunmehr zwei S3-Leitlinien wurde der klinische Effekt von Wirkstoffen in Mundspüllösungen (sowie auch Zahnpasten) auf Plaque und gingivale Entzündung untersucht und wissenschaftlich bewertet. In einer S1-Leitlinie zu „Aerosol übertragbare Erreger“ erhalten Mundspüllösungen erneut als sogenanntes „Prerinse“ zur möglichen Abtötung von SARS-CoV2 eine hohe wissenschaftliche Aufmerksamkeit.

Im Vortrag werden neben dem wissenschaftlichen Hintergrund zu den unterschiedlichen Anwendungsformen auch der aktuellste Stand zu Mundspüllösungen und SARS-CoV2 erläutert. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Tipps für die eigene praktische Tätigkeit sowie zur Beratung ihrer Patienten.

Für dieses Seminar gibt es gemäß den Richtlinien der BZÄK/DGZMK 1 Fortbildungspunkt.

Die Teilnahme ist für Mitglieder des BDDH kostenfrei.

Mitglieder können sich über den folgenden Link bei unserem Buchungstool „Calendly“ anmelden:

Die Gebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 20,00 €.

Hier können Nicht-Mitglieder ein digitales Ticket buchen & bezahlen: