BDDH Seminar: Begleitmedikation, Risikofaktoren, perioperatives Management: Was müssen Sie als DH in der Praxis beachten?

18.04.2021

Online-Seminar

Am Sonntag, den 18. April 2021 um 11 Uhr findet das nächste BDDH Online-Seminar statt. Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets referiert zum Thema „Begleitmedikation, Risikofaktoren, perioperatives Management – was müssen Sie als DH in der Praxis beachten?“.

Heutzutage werden sich aufgrund der Alterspyramide immer mehr Risikopatienten mit Erkrankungen wie z.B. Diabetes mellitus, PA-Patienten, gerinnungs-inkompetente Patienten, bestrahlte Patienten oder Tumorpatienten in unseren zahnärztlichen Praxis einfinden. 

Kommt ein solcher Patient in Ihre zahnärztliche Praxis, müssen zeitnah fundierte Informationen zur Verfügung stehen.

Bei Patienten mit hohem Behandlungsrisiko sollte der betreuende Zahnarzt aktiv vor der geplanten Behandlung Vorsichtsmaßnahmen treffen. Was muss der Zahnarzt bei der Medikation beachten ? Was sollte die DH beachten ?

In diesem Online-Seminar werden detaillierte Informationen zu den häufigen, aber auch zu seltenen Erkrankungen, welche die Behandlung beeinflussenden, gegeben. Was müssen Sie als DH, Zahnarzt, Arzt beachten, was sollte Ihr Personal beachten ?

  • Was ist wirklich ein Risikofaktor in der Implantologie und Parodontologie und was sollte die DH, der Zahnarzt beachten ?

u.a.:

  • Z.n. Strahlentherapie
  • Z.n. Chemotherapie (u.a. Denosumab)
  • Bisphosphonattherapie
  • Immunsupprimierte Patienten
  • Z.n. Cortisontherapie
  • Patienten mir psychischen und neurologischen Erkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Rauchen

u.a.:

  • Antikoagulierte Patienten (u.a.: bei welchem Quickwert/INR darf ich noch implantieren, PA-therapieren oder extrahieren?)
  • Behandlung zahnärztlicher Notfälle bei symptomatischen
    und infizierten Patienten (SARS-CoV-2) 
  • Risiko von Mundschleimhauterkrankungen Was muss/ sollte ich erkennen? Wann nehme ich eine PE ?
  • Behandlung von Schwangeren (u.a. welche Medikamente darf ich geben ? Wann darf die Schwangere noch stillen ?)
  • Lebererkrankungen und deren Komplikationen (u.a. Blutgerinnung, Hepatitis) – ein Risikofaktor ?
  • Allergien (u.a. anaphylaktischer Schock)
  • Welchen Patienten darf ich therapieren – welchen nicht ? 
  • Typisches postoperatives Management – welche Analgetika gebe ich wann ? Welche Antibiotika ? Wie „kühle ich richtig“ ?
  • Wann müssen Medikamente abgesetzt werden ? Welche Medikamente sollte ich substituieren ?

Die Teilnahme ist für Mitglieder des BDDH kostenfrei.

Mitglieder können sich über den folgenden Link bei unserem Buchungstool „Calendly“ anmelden:

Die Gebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 20,00 €.

Hier können Nicht-Mitglieder ein digitales Ticket buchen & bezahlen: