Delegationsfähigkeit der AIT im Rahmen der systematischen Parodontitisbehandlung

03.12.2021

Stellungnahme der BZÄK KZBV DGPARO DGZMK

Wer es über unsere Social Media Kanäle noch nicht mitbekommen hat, wir haben mit unseren Kolleginnen vom VDDH, BVZP und dem Verband medizinischer Fachberufe e.V. auf die Stellungnahme zur Delegation der AIT von der BZÄK, KZBV, DGParo und DGZMK reagiert



„Vielen Dank #kzbv #bzäk #dgparo #dgzmk für die Stellungnahme zur Delegation, auch uns liegt dieses Thema sehr am Herzen. 

Wir vom #bddh #vddh #bvzp und #vmf stellen die Anforderungen des Delegationsrahmens nicht in Frage und arbeiten gerne unter Delegation effektiv mit den Zahnärzten und Zahnärztinnen zusammen. 

Wir wünschen uns eine Konkretisierung des Delegationsrahmen auf Länderebene.

Dies würde eine qualitativ hochwertigere und transparentere Patientenversorgung schaffen und die Weiterbildungsmöglichkeiten der ZFA in den Fokus zu stellen.

In Zeiten des Fachkräftemangels denken wir, dass es wichtig ist die Attraktivität des Berufsbildes zu betonen. 

Der lange Weg des Lernens schafft besondere Aufgabenbereiche in der Praxis.“

Wir sehen weiteren Gesprächsbedarf.