15. BDDH Symposium – Mein Alltag in der Praxis – Was kann ich besser machen?

Liebe Kolleginnen, liebe Freunde des BDDH,

Jeder Tag in der Praxis ist ein Tag mit besonderen Herausforderungen: Patienten mit umfangreicher allgemeinmedizinischer Anamnese oder mit speziellen zahnmedizinischen Problemen, aber auch Menschen mit ihren ganz individuellen Bedürfnissen beeinflussen unsere Behandlung.

Doch nicht nur der Patient bestimmt unseren Alltag. Auch wir selbst sind Teil eines Teams, das nur zusammen funktioniert. Deshalb ist es nicht unwichtig, ob ich mich in meinem beruflichen Umfeld wohlfühle. Die Praxis sollte Rahmenbedingungen schaffen, die mich in meiner Arbeit unterstützen und die mir die Möglichkeit bieten, mich mit meinem Wissen einzubringen.
Bei unserem 15. Symposium wollen wir den Bogen spannen von interessanten Fachthemen bis hin zu praktischen Tips für den Praxisalltag. Es ist uns wieder gelungen, die Themen mit hochkarätigen Referenten zu besetzen, die mit ihrer langjährigen und umfangreichen Vortragstätigkeit vielfach ihre Kompetenz unter Beweis gestellt haben.
Wir freuen uns auf das 15. Symposium und auf die vielen netten Gäste mit denen wir uns austauschen können.
Wie immer wird das Symposium von einer abwechslungsreichen Dentalausstellung begleitet.

Irene Thiesen
Präsidentin

Programm

15. BDDH Symposium – Samstag 18.Mai 2019, 09:00 – 16:30 Uhr

Mein Alltag in der Praxis – Was kann ich besser machen?

8.30 – 9.00 Uhr
Einschreibung

  • Rückenschmerzen – Was kann ich tun, damit es nicht soweit kommt?
    Frau Ina Budde, Wallenhorst
  • Bakterien, Viren & Co. – Wo lauern Hygienelücken in der Praxis?
    Prof. Alexander Mellmann, Münster

Pause / Produktinformationen

  • Putzen Sie auch schon ohne?
    Fluoride, was Sie schon immer darüber wissen wollten
    Prof. Dr. Adrian Lussi, Bern
  • Was macht eine Gruppe zum Team?
    Grundregeln der effektiven Zusammenarbeit
    Frau Christa Maurer, Lindau

Lunchbuffet / Produktinformationen

  • Der Diabetespatient – ein Praxiskonzept
    Frau Sona Alkozei, Bremen
  • Ethik in der Zahnmedizin – Was geht mich das an?
    Prof. Dr. Dr. Dr. Dominik Groß, Aachen

16.30 Uhr
Verabschiedung

Gebühren

(inklusive Mittagessen)

Mitglied: 80,00 Euro

Passiv/Fördermitglied: 100,00 Euro

Nichtmitglieder
Zahnärzte: 160,00 Euro
Mitarbeiterinnen: 120,00 Euro
Student- / innen / DH-Schüler: 60,00 Euro

Fortbildungspunkte für Zahnärzte: 7